Utahs Tal der Götter wird seinem epischen Namen gerecht

Tal der Götter US Bureau of Land Management

US Bureau of Land Management

a qué hora cierre el dólar familiar

Utahs Tal der Götter befindet sich in der südöstlichen Ecke des Bundesstaates. Es ist eine großartige Sache, sich in Sichtweite zu verstecken. Aus von US-Route 163 und eine 17-Meilen-unbefestigte Straße, die in die Bildung von Red Rocks abzweigt.



Das Tal der Götter besteht aus rotem und orangefarbenem Zedern-Mesa-Sandstein. Die 250 Millionen Jahre alten Zinnen sind vor dem Eisen im Inneren des Sandsteins geschützt, der im Laufe der Zeit erodiert ist. Die Jahre sind durch die horizontalen Linien gekennzeichnet, die die Buttes und Pinnacles des Tals streifen. Der natürliche Ort ist zu jeder Jahreszeit beliebt. Im Sommer kann man Wildblumen wie z Hase Pinsel und Salbei und Yucca im Frühjahr. Der San Juan River existiert im Süden und fließt nach Westen, um den Colorado River zu treffen.



Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

✨✨ @dariustwin. . . . . #abstractart #lightpainting #art #desert #run #purples #runner #lightsinthedark #lightpaintingart #surrealism #surrealismart #surreal #naturephotography #ilovenature

Ein Beitrag von geteilt L i n c o 1 n _ B a y o u (@ linco1n_bayou) am 18. Juni 2020 um 02:25 Uhr PDT



An einem Punkt war das Land die Heimat der Navajo-Stämme. Legenden zufolge sind Türme im Tal der Götter sollen Geister einiger der großen Navajo-Krieger halten. Das Gebiet des Bärenohr-Nationaldenkmals, das das Tal der Götter umgibt, beherbergt über 100.000 Orte von „kultureller Bedeutung“. Diese heiligen Stätten liefern Fossilien, Artefakte und Überreste verschiedener Ahnenfiguren. Im Jahr 2017 wurde das Bärenohr-Nationaldenkmal zusammen mit den Nationaldenkmälern Grand Staircase-Escalante um mehr als die Hälfte verkleinert (bis zu 85 Prozent). Dieser Bereich ist ebenfalls geschützt.

Werbung
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Das nächste Abenteuer hat begonnen! ⁣ ⁣ Gestern habe ich meinen Subaru gepackt und bin losgefahren, um einen mehrmonatigen Roadtrip durch den Westen der USA zu unternehmen. Das einzige wirkliche Ziel ist es, in den Bundesstaat Washington zu gelangen und dort in den Bergen etwas zu erkunden! ⁣ ⁣ Die erste Station war das Tal der Götter in Süd-Utah, wo ich zwischen den Stummeln und Türmen schlafen konnte, aus denen sich die Gegend zusammensetzt ⛺️

Ein Beitrag von geteilt Austin | Abenteuer & Reisen (@austinsills) am 19. Juni 2020 um 8:17 Uhr PDT



Es wird davon ausgegangen, dass mehr Touristen vom Tal der Götter hören als diejenigen, die es dort tatsächlich schaffen. Das Land, das dem Bureau of Land Management (BLM) gehört, zeigt den Besuchern das Castle Butttem, Lady in the Bathtub, Sitting Hen Butte und das Seven Sailors Butte. Der Eingang zum Park befindet sich nur wenige Kilometer nördlich des mexikanischen Hutes.

Werbung

Richtungen

Der östliche Eingang zum Tal befindet sich auf der US-163. Der westliche Eingang liegt an der US-261. Die beiden Eingänge sind durch Schmutz verbunden, und Sie können das Tal der von beiden Seiten fahren.

Uhr: Enkel erfindet Süßigkeiten, um seine Oma mit Demenz hydratisiert zu halten