In den USA wurden mehr Serienmörder als in jedem anderen Land registriert

In den USA wurden mehr Serienmörder als in jedem anderen Land registriert AP / Dateien

AP / Dateien

Eine Reihe von Gewaltverbrechen, die sich aus dem Töten von Sprees, Würgen und ungelöste Morde kratzen alle nur an der Oberfläche amerikanischer Serienmörder. Angesichts der Serialisierung von Shows, Filmen und Podcasts über Serienmörder kann man mit Sicherheit sagen, dass Amerikaner aus irgendeinem Grund von ihnen besessen sind. Tatsächlich sind im letzten Jahr zwei Filme herausgekommen, die die Geschichten von Ted Bundy und Jeffrey Dahmer nacherzählen.



Beide hatten berühmte, attraktive Schauspieler als Hauptdarsteller, wie wir es in Amerika tun. Was ist es an Serienmördern, das so viel Aufmerksamkeit erregt? Ist es so, dass sie das FBI so lange überlisten? Sind wir nur neugierig? Wer weiß das schon? Aber eines davon ist sicher, ob Sie es glauben oder nicht, Amerika hat die höchste Anzahl an Serienmorden.



divertido comercial de at & t

Wie viele Serienmörder in Amerika?

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Am Ende meiner True Crime-Serie gebe ich Ihnen die Liste der Top 8 Serienmörder aller Zeiten! 8 der berüchtigtsten Serienmörder der Geschichte: 1. Harold Shipman: „Dr. Tod “, der 218 Patienten tötete. 2. Belle Gunness: Sie hat geheiratet, um zu töten. 3. Ed Gein: Die Inspiration hinter Leatherface. 4. John Wayne Gacy: Er trat als Clown auf Kinderfesten auf. 5. Jeffrey Dahmer: Mit 18 Jahren hat er seinen ersten Mord begangen. 6. Ted Bundy: Der erste Mordprozess im Fernsehen. 7. Jack The Ripper soll ein Mitglied der königlichen Familie sein! 8. H. H. Holmes hat bekanntlich 200 Menschen in seinem Horror Hotel ermordet! Bitte beachten Sie, dass diese Typen Leichtgewichte sind, wenn es um die Todesabteilung geht (um nicht beleidigend zu sein). Sowohl Hitler als auch Stalin befahlen den Tod von Millionen, wurden jedoch von Mao Zedong von 1958 bis 1962 mit seiner Politik des großen Sprunges nach vorne übertroffen, die zur Todesfälle von bis zu 45 Millionen Menschen - damit ist es leicht die größte Massenmord-Episode, die jemals aufgezeichnet wurde.

Werbung

Ein Beitrag von geteilt Zehn (@ belizeangial1970) am 16. Oktober 2019 um 13:37 Uhr PDT



Nach einer Studie der Radford University und FGCU Serial Killer Database 2016 gibt es Informationen über ungefähr Tausende von Serienmördern und über 13.000 Opfern (Aamodt, MG, 2016). Die Forscher stützten ihre Definition von „Serienmord“ auf eine Definition des FBI aus dem Jahr 2005: „Die rechtswidrige Tötung von zwei oder mehr Opfer desselben Täters in getrennten Veranstaltungen. “ Die Forschung katalogisiert grundlegende und eingehende Mordfälle anhand der Zahlen. Es untersucht die Anzahl der Opfer, die Häufigkeit der Tötungen, das Motiv für Tötungen und verschiedene Prozentsätze, die in Kategorien wie Jahrzehnt, Geschlecht und Rasse unterteilt sind.

Einige der aufgezeichneten Ergebnisse waren ziemlich überraschend. Besonders wenn es um die Anzahl der Serienmörder in den USA ging. Von der weltweiten Gesamtzahl an Serienmördern stammen 70 Prozent aus der Vereinigte Staaten. In einfachen Zahlen sind das allein im Jahr 2016 3.204. Weitere Details zeigen, dass sich die meisten Opfer pro Bundesstaat in Kalifornien befinden gefolgt von Texas, Florida, Illinois und New York. Der Bundesstaat Montana ist anscheinend der sicherste. Das nächste Land mit den meisten Serienmördern ist England mit vergleichsweise erschreckend niedrigen 166. Südafrika und Kanada belegen mit 117 und 106 Serienmördern den 3. und 4. Platz.

Höhere Mordrate

Anzeige Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ihr wisst was los ist. HAPPY FRIDAY MURDZ (es ist wie ein Nerd, aber wegen Mordes ... halt die Klappe). OP @thecrimevinepodcast #truecrime #truecrimetime #truecrimedocumentary #truecrimefacts #truecrimememes #truecrimecommunity #truecrimejunkie #truecrimeobsessed #truecrimestories #truecrimeenthusiast #truecrimepodcast #truecrimeaddict #friday #tgif #murdz #forensics #forensicscience #criminology #serialkillerbooks #serialkillers #serialkiller #serialkillerpodcast #psychopath # Soziopath #Psychologie #Mord #Homizid



Ein Beitrag von geteilt Wahre Verbrechenszeit (@truecrimetime) am 8. März 2019 um 7:13 Uhr PST

Wenn Sie denken, dass dies wahrscheinlich der Fall ist, weil es so viele Amerikaner gibt, ist dies nicht der Fall. In derselben Infografik macht der Prozentsatz, den jedes aufgeführte Land ausmacht, die Gesamtheit der Welt aus Population ist anwesend. Länder wie China (18,56 Prozent) und Indien (17,81 Prozent) stehen aufgrund der Bevölkerungszahl auf diesem Teil der Liste an erster Stelle.

In Bezug auf die Anzahl der Serienmörder stehen sie jedoch ungefähr auf der Hälfte der Liste. Die Dokumentation finden Sie in der Dokumentation zu Serial Killer Statistics der Radford University Hier . Laut Dr. Mike Aamodt, Professor für forensische Phykologie an der Radford University, gibt es in den USA jedoch keine unverhältnismäßig große Anzahl von Serienmördern, sondern es ist einfacher, sie hier zu finden als in jedem anderen Land.

Werbung

Erstens müssen die Strafverfolgungsbehörden die Morde aufdecken und sie mit demselben Mörder in Verbindung bringen. Das bedeutet, dass Sie kompetente Strafverfolgungsbehörden benötigen, über die die USA verfügen. Der zweite Teil der Möglichkeit, Serienmörder aufzuspüren, besteht darin, dass der Mörder, sobald er identifiziert wurde, von den Strafverfolgungsbehörden angekündigt und in den Gefängnisunterlagen verfügbar gemacht werden muss. Die Informationen müssen der Öffentlichkeit zugänglich sein.

Er stellt fest, dass wir in den USA viel mehr offene Aufzeichnungen haben als in anderen Ländern. So wenn die USA eine höhere Mordrate hätten als der Rest der Welt wäre es wahrscheinlicher, dass wir mehr Serienmörder haben. Aber im Vergleich zu anderen Landkreisen glaubt er, dass wir in Bezug auf die Mordraten genau in der Mitte sind.

Uhr: Woody Harrelsons Vater war ein texanischer Hitman, der behauptete, JFK zu töten