Die Geschichte hinter Steven Curtis Chapmans 'Ich werde da sein' ist so berührend

Die Geschichte hinter Steven Curtis Chapmans 'Ich werde da sein' ist so berührend Youtube / Screengrab

Steven Curtis Chapman veröffentlichte 1989 'I Will Be There', aber das Lied ist bis heute beliebt - besonders bei Hochzeiten.

Obwohl das Lied eine Botschaft von dauerhafter Liebe teilt, wurde das Lied tatsächlich aus Schmerz geschrieben. Kurz nachdem Chapman und seine Frau geheiratet hatten, ließen sich seine Eltern scheiden. Er wollte seiner Frau versichern, dass er sie niemals verlassen und immer „da sein“ würde.



quien es el anfitrión del show de gong

In einem (n Interview Mit der heutigen christlichen Musik teilte Chapman mit, wie er sich fühlte, als er das Lied schrieb, und sagte: „Es fühlte sich an, als müsste ich wieder einen Pfahl in den Boden stecken und zu ihr sagen:„ Egal wie ich mich fühle, wenn ich morgen aufwache, nein Egal wie desillusioniert wir an verschiedenen Punkten sein mögen, ich habe diese Verpflichtung gegenüber Ihnen eingegangen, und ich werde hier sein, wenn Sie aufwachen. “Weil ich glaube, dass sie diese echte Angst hatte, die sagte:„ Wow, wenn dies passiert ist Welche Gewissheit haben wir im Leben seiner Eltern, dass dies nicht auch unsere Geschichte sein wird? '“



Zum Glück hat Chapmans Ehe die Zeit überdauert und er konnte das Engagement halten, das er seiner Frau in diesem klassischen Lied versprochen hatte.

¿Por qué el gobernador abbott está en silla de ruedas?