Das Schulbus-Video zeigt einen 5-Jährigen, der von anderen Kindern angegriffen wurde

Das Schulbus-Video zeigt einen 5-Jährigen, der von anderen Kindern angegriffen wurde YouTube: WFAA

YouTube: WFAA

Eine Mutter in Dallas, Texas, war geschockt, nachdem sie Sicherheitsaufnahmen ihrer 5-jährigen Tochter gesehen hatte, die auf dem Weg zur Schule angegriffen wurde. Das Video zeigte, wie das Mädchen von mindestens zwei Schülern gezogen, geschoben, mit einem Bleistift gestoßen und um den Kopf gepackt wurde im Bus oben r ein Zeitraum von 14 Minuten.



Laut Audrey Billings berechnete der Schulbezirk des Kindes ihr 600 US-Dollar, um ein Video zu sehen, in dem das Mädchen in einem kleinen Schulbus misshandelt wurde. Der 5-Jährige wird ebenfalls gezeigt versuchen sich zu wehren und die anderen Schüler anzuschreien und sie zu bitten aufzuhören. Das Mädchen ruft mehrmals nach dem Busfahrer, als eines der Kinder sie in eine Würgegriffposition bringt.



Sie fängt dann an zu weinen, als sie weiterhin getroffen wird und den Fahrer auffordert, ihnen etwas zu sagen. Es ist nicht klar, was die Handlungen oder den körperlichen Kontakt der Kinder ausgelöst hat. Die Mutter erzählte CNN Sie möchte 'die Mobbing-Richtlinien des Dallas Independent School District und seine Verfahren zur Behandlung von Mobbing-Vorfällen grundlegend ändern'.



steve martin chicos salvajes y locos

Robyn L. Harris, ISD-Sprecherin von Dallas, erklärte das Die beteiligten Studenten waren diszipliniert gemäß ihrem Verhaltenskodex für Studenten. Der Busfahrer wurde ebenfalls sofort von der Strecke entfernt.

„Dallas ISD hat Schritte unternommen, um unsere Transportdienste zu verbessern und die Sicherheit der Studenten weiter zu gewährleisten. Der Distrikt hat zusätzliche Schulungen und Überwachung angeboten. Wir setzen uns für ein sicheres Umfeld für alle Schüler ein und setzen uns weiterhin dafür ein, die Erwartungen unserer Eltern und unserer Gemeinschaft zu erfüllen. “

Billings wandte sich zunächst an den Schulbezirk, nachdem die 5-Jährige ihr mitgeteilt hatte, dass die anderen Schüler sie verletzt hätten. Als sie mit dem Schulleiter sprach und ihr von der Situation erzählte, erhielt sie nur das „Spiel für Spiel“ darüber, was tatsächlich geschah. Als sie darum bat, die Videos zu erhalten, sagte Sam Houston Elementary, sie müsse zuerst bezahlen, um jedes Video redigieren zu lassen. Sie bezahlte widerwillig für die, die sie sich ansah, und sagte ihrer Tochter, dass sie nicht mehr mit dem Bus fahren würde.



Uhr: Keanu Reeves hat eine ernsthaft schlechte Motorradkollektion

Werbung