Das russische 'Tear Drop' -Denkmal in New Jersey ehrt die Opfer des 11. September

Dieses versteckte Teardrop-Denkmal aus Russland ehrt Opfer des 11. September Instagram: Kaybard 93

Instagram: kaybard93

Man kann mit Sicherheit sagen, dass der 11. September 2001 ein Tag ist, der Menschen auf der ganzen Welt verfolgt. Auswirkungen auf das Leben der Amerikaner, die die Terroranschläge erlebt haben. Im Gegensatz zu den meisten anderen Tagen hat der 11. September das Leben eines jeden Amerikaners, die Zukunft unseres Landes und die Sicherheit der Welt beeinträchtigt. Es wurde zu einem lebensverändernden Ereignis, an das man sich wegen der von ihm verursachten Katastrophe weltweit erinnert. Aus diesem Grund hat der Tag mehrere Denkmäler und Denkmäler, um die Bedeutung der tragischen Ereignisse zu vermitteln.



Einer der meisten umstritten 9/11 Denkmäler ist die russisch inspirierte Skulptur 'Tear of Grief', auch bekannt als 'To The Struggle Against World Terrorism' Denkmal. Die vierzig Fuß lange Nachbildung einer Träne aus rostfreiem Stahl, die in einem gebrochenen Turm mit einer Länge von 175 Tonnen und einer Bronzeverkleidung aufgehängt war, war ein Geschenk Russlands an die Vereinigten Staaten. Die Skulptur wurde vom russischen Künstler Zurab Tsereteli geschaffen, wo er sich das Bild der Skulptur vorstellte, nachdem er die Beschreibung des World Trade Centers in einem Moskauer Fernsehen gesehen hatte.



Tsereteli ist einer der produktivsten und bekanntesten Künstler Russlands. Er ist ein Designer, Architekt und Bildhauer, der dafür bekannt ist, bedeutende historische Ereignisse in normalerweise großformatigen Skulpturen und Denkmälern festzuhalten, die in Museen und öffentlichen Räumen in ganz Europa, Syrien, Israel, Uruguay und den Vereinigten Staaten ausgestellt sind. Berichten zufolge gab Tsereteli 12 Millionen Dollar seines eigenen Geldes aus, um das Bayonne Harbour-Denkmal fertigzustellen. Er erklärt Wie er später an einer Versammlung weinender Moskauer vor einer nahe gelegenen US-Botschaft vorbeifuhr, begann er am selben Tag mit dem Entwurf des „Tear Drop Memorial“.

Das gesamte Teardrop-Denkmal wurde in Russland entworfen und gebaut, in die USA transportiert und im Harbour View Park auf der Halbinsel im Hafen von Bayonne zusammengebaut. Der Blick vom wunderschönen zwei Hektar großen öffentlichen Park auf die New Jersey-Seite des New Yorker Hafens umfasst sowohl die Freiheitsstatue als auch das World Trade Center in Downtown Manhattan. Die Struktur wurde am 11. September 2006 in einer Zeremonie eingeweiht, an der der frühere Präsident Bill Clinton, der russische Präsident Wladimir Putin, Senator Robert Menendez, Senator Frank Lautenberg und der Minister für innere Sicherheit Michael Chertoff teilnahmen. und mehrere Familienmitglieder von Opfern des 11. September.



https://www.instagram.com/p/BLOez5XA_JA/?tagged=teardropmemorial

Auf der Granitbasis der Skulptur sind insgesamt 3.024 Namen von Personen aufgeführt der tragischerweise beim Anschlag vom 11. September in New York starb, Washington, Pennsylvania und sechs weitere Personen, die 1993 beim Bombenanschlag auf das World Trade Center ums Leben kamen. Die Kontroverse um das Stück ist jedoch die Tatsache, dass der Künstler eine veraltete Liste verwendete und 43 Namen, die zwischen Oktober aus dem offiziellen Protokoll gestrichen wurden, nicht entfernte 2003 und Januar 2003, als festgestellt wurde, dass ihr Tod und ihre Existenz nicht nachgewiesen wurden. Infolgedessen gab es Kontroverse und Kritik, insbesondere nachdem mehrere Gegner und Nachbarschaftsgruppen eine aggressive Kampagne gegen das Denkmal gestartet hatten. Anwohner, Bürgerverbände und Kunstgruppen haben sich zusammengeschlossen, um das gesamte Projekt zu entgleisen. Mehrere lokale Kulturkunstgruppen verurteilten die Skulptur als 'ein unempfindliches, selbstverherrlichtes Stück Pomposität eines der eklatanten Selbstförderer der Welt'.

Werbung
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

@beanzphotography @beanzphoto #beanzphotography #beanzphoto # 9112001 #neverforget #newyork #newjersey #remember #russiangift #pride #usa #teardrop #teardropmemorial # abc7ny #america #redwhiteandblue #proud #nyc nbc4ny #icapture_nyc



La mejor olla multiuso con freidora de aire del Reino Unido.

Ein Beitrag von geteilt Beanz Fotografie (@beanzphotography) am 10. Juli 2018 um 12:07 Uhr PDT

Normalerweise können Besucher, die in den Hafen von New York segeln, das russische „Tear Drop Memorial“ von der Backbordseite aus sehen, bevor sie die Freiheitsstatue sehen, die Frankreichs Geschenk an die Vereinigten Staaten war. Letztendlich wollten die Russen mit der Skulptur einen dauerhaften Ausdruck von Trauer und Empathie für die Stadt eines Landes darstellen, das als politischer Feind angesehen wird.

Werbung

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel wurde ursprünglich am 11. September 2019 veröffentlicht.

Uhr: Paul Simon lieferte nach dem 11. September Bone Chilling Performance auf SNL