Haupt Morgen-Mix Die Polizei von Ohio erschießt ein schwarzes Teenager-Mädchen kurz vor dem Urteil von Chauvin tödlich

Die Polizei von Ohio erschießt ein schwarzes Teenager-Mädchen kurz vor dem Urteil von Chauvin tödlich

Die Polizei von Ohio erschießt ein schwarzes Teenager-Mädchen kurz vor dem Urteil von Chauvin tödlich

COLUMBUS, Ohio – Die tödliche Erschießung eines schwarzen Teenagers durch die Polizei von Columbus am Dienstag schürte Kummer und Wut, gerade als die Mordverurteilung des ehemaligen Polizeibeamten von Minneapolis Derek Chauvin als Zeichen der lange nicht fassbaren Verantwortlichkeit für die Strafverfolgung gefeiert wurde.

Die Polizei sagte bei einer späten Pressekonferenz am Dienstag, dass das Mädchen vor der Schießerei zwei andere mit einem Messer bedroht hatte und Segmente eines Körperkameravideos abspielte, die das Opfer zeigten, das auf jemanden in einer Einfahrt zustürzte, bevor ein Beamter vier Schüsse abfeuerte. Ein Messer ist in der Auffahrt neben dem Mädchen zu sehen, während die Polizei an ihr eine Wiederbelebung durchführt.

Wir wissen, dass der Beamte aufgrund dieses Filmmaterials Maßnahmen ergriffen hat, um ein anderes junges Mädchen in unserer Gemeinde zu schützen, den Bürgermeister von Columbus, Andrew Ginther (D). sagte auf der Pressekonferenz . Aber heute Nacht trauert eine Familie, und dieses junge 15-jährige Mädchen wird nie nach Hause kommen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Familienmitglieder und Franklin County Children’s Services identifiziert das Opfer zu lokaler Durchschnitt als 16-jährige Ma’Khia Bryant und sagte, sie sei in einer Pflegefamilie gewesen. Die Polizei nannte das Opfer nicht und sagte, sie sei 15 Jahre alt. Paula Bryant sagte WBNS dass das Opfer ihre Tochter war, ein sehr liebevolles, friedliches kleines Mädchen.

Der Vorfall veranlasste Demonstranten, sich zu versammeln in der Nachbarschaft wo sich die Gewalt entfaltete und außerhalb des Polizeipräsidiums von Columbus , wobei viele in Frage stellten, ob die Polizei in dem Fall weniger tödliche Maßnahmen hätte ergreifen können.

Ist der weiße Junge Rick immer noch im Gefängnis?

Nachbar Ira Graham III sagte, er sei gerade von der Arbeit nach Hause gekommen, als er Schüsse hörte und nach draußen rannte, um ein schwer verwundetes Mädchen am Boden zu sehen. Es sei verwirrend, dem Urteil im Chauvin-Prozess so nahe zu kommen, sagte er.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Es ist einfach so ironisch, sagte er. Dieses Zeug hört einfach nie auf.

Werbung

Das sagte der Interimspolizeichef von Columbus, Michael Woods, kurz nach 16.30 Uhr. Am Dienstag erhielt die Polizei einen Notruf von jemandem, der berichtete, dass Frauen versuchten, sie zu erstechen, und legte dann auf. Die Disponenten konnten keine Informationen darüber sammeln, welche Waffen sich am Tatort befanden, fügte er hinzu.

Körperkamera-Aufnahmen zeigen, wie ein weißer Offizier aus einem Fahrzeug auftaucht, als das Opfer jemanden zu jagen scheint, der auf den Bürgersteig fällt. Der Teenager dreht sich dann zu jemand anderem um, der einen rosa Trainingsanzug trägt und schwingt nach ihrem Kopf. Der Polizist feuert vier Schüsse auf das Mädchen ab und lässt sie neben einem Auto in der Auffahrt liegen .

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Sie hatte ein Messer. Sie ist einfach auf sie losgelaufen, sagt ein Beamter auf dem Filmmaterial.

Ein Video, das ein Nachbar kurz nach der Schießerei am Tatort aufgenommen hat, zeigt zwei Polizisten, die über dem Mädchen knien. Eine führt Brustkompressionen durch. Sie scheint nicht ansprechbar zu sein und Blut sammelt sich auf dem Boden unter ihr. Um sie herum kleben mehrere weitere Beamte die Gegend ab, während Familie und Nachbarn weinen.

Werbung

Ein Nachbar sagt: Er hat sie viermal erschossen.

Hazel Bryant, die sich als Tante des Opfers identifizierte, erzählte die Columbus-Disposition dass ihre Nichte in ihrer Pflegestelle mit einer anderen Person in Streit geriet. Bryant sagte, das Opfer habe ein Messer gehabt, es aber fallen lassen, bevor der Polizist sie erschoss.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ginther und andere Beamte von Columbus versprachen, weitere Informationen zu veröffentlichen, sobald sie verfügbar sind, und appellierten an die Bewohner, ruhig zu bleiben, als das Ohio Bureau of Criminal Investigation einen Fall wegen der Schießerei eröffnete.

Unabhängig von den Umständen ist diese Familie in Qualen und sie sind in meinen Gebeten. Sie verdienen Antworten, sagte Ned Pettus Jr., Direktor für öffentliche Sicherheit von Columbus. Aber schnelle, schnelle Antworten können nicht auf Kosten präziser Antworten gehen.

Pettus, der Black ist, fügte hinzu, dass der Teenager meine Enkelin sein könnte.

Werbung

Woods sagte, dass keine Ganzkörperkamera-Aufnahmen des Vorfalls gezeigt wurden, weil ein Verfahren öffentlicher Aufzeichnungen durchgeführt wurde, bei dem Beamte die Gesichter von Jugendlichen verwischen müssen. Er fügte hinzu, dass Beamte gemäß den Richtlinien der Abteilung tödliche Gewalt anwenden können, um sich selbst oder einen Dritten zu schützen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ob dies damit zutrifft, werde Gegenstand einer Untersuchung sein, sagte er auf der Pressekonferenz. Der Beamte, der den Teenager erschossen und getötet hatte, wurde nicht identifiziert, obwohl sie von der Patrouille genommen würden, fügte Woods hinzu.

Die Schießerei traf einen wunden Punkt, als Chauvins Prozess um den Tod von George Floyd zu Ende ging und Führer, darunter Präsident Biden, die Notwendigkeit umfassenderer Veränderungen in der Polizeiarbeit und eines größeren Vertrauens zwischen den Strafverfolgungsbehörden und ihren Gemeinden betonten.

Powerball-Jackpot-Gewinnschein verkauft

Derek Chauvin wegen Mordes und Totschlags beim Tod von George Floyd . schuldig

Als wir das Urteil aus Minneapolis sahen, sprachen viele über den Seufzer der Erleichterung – aber es gibt eine Wahrheit, dass es für so viele in unserer Gemeinde keine Erleichterung gibt, sagte Shannon Hardin, Präsident des Stadtrats von Columbus bei a Treffen am Dienstag im Zusammenhang mit einem neuen zivilen Überprüfungsausschuss für die Polizei.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Das ist nicht in Ordnung. Es ist nicht in Ordnung, sagte er, und es kann nicht weitergehen.

Nach dem Vorfall versammelte sich eine Menschenmenge von etwa 60 Menschen am Tatort auf der südöstlichen Seite von Columbus, von denen einige Megahörner benutzten, um eine weitere tödliche Schießerei der Polizei anzuprangern.

Sie verlangten Antworten von Polizisten, die auf dem abgesperrten Gelände Wache hielten. Die Menge begann sich gegen 22 Uhr zu zerstreuen, als Karla Harris, eine Mitbegründerin von Mothers of Murdered Columbus Children, den Leuten sagte, sie sollten nach Hause gehen.

Das Baby ist weg, sagte Harris. Wir brauchen es, um vorbei zu sein. Wir kommen nirgendwo hin. Antworten werden noch eine Weile dauern.

Am späten Dienstag umkreisten etwa 100 Demonstranten die Straßen der Innenstadt von Columbus, gefolgt von Fahrzeugen, die hupten, Flaggen von Black Lives Matter schwenkten und skandierten: Keine Gerechtigkeit, kein Frieden, als sie das Statehouse, das Rathaus und das Polizeipräsidium passierten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

K. C. Taynor, ein Gemeindeaktivist, stellte fest, dass die Polizei in Columbus nur wenige Monate zuvor Casey Goodson Jr., einen 23-jährigen Schwarzen, der seine Wohnung betreten hatte, tödlich erschossen hatte. Der Vorfall vom Dienstag, sagte er, habe gezeigt, dass sich das Urteil von Chauvin in Columbus wenig geändert habe.

Warum ist tödliche Kraft das einzige Maß, das sie bei uns zu haben scheinen? er hat gefragt. Hier ist nichts neu.

Ben Crump, der prominente Bürgerrechtsanwalt, der die Familie Floyd vertritt, auf Twitter gewogen : Als wir heute einen kollektiven Seufzer der Erleichterung ausatmeten, spürte eine Gemeinde in Columbus den Stich einer weiteren Polizeischießerei, schrieb er und trauerte um ein weiteres verlorenes Kind.

Ein weiterer Hashtag, sagte er.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Graham, der Nachbar, der die Schießerei gehört hatte, sagte, er kenne das Opfer nicht gut, habe sie aber mehrmals bei ihm vorbeigehen sehen. Ein Polizist am Tatort trug eine blaue Gesichtsmaske, die Graham sagte, er hielt sie für unsensibel.

Die Schießerei durch die Polizei bekräftigte seine Entscheidung, seinem 18-jährigen Sohn – der wie Graham ein Schwarzer ist – zu sagen, dass er niemals die Polizei rufen soll.

Ich sage, du rufst niemals wegen irgendetwas die Polizei, du rufst deinen Daddy an, sagte Graham.

Korrektur: Eine Bildunterschrift zu dieser Geschichte gab ursprünglich den Namen der Tante des Opfers falsch an. Sie ist Hazel Bryant.

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Demokraten setzen McConnell unter Druck, Trumps Forderung nach Stimulus-Checks in Höhe von 2.000 Dollar nachzugeben: „Lass es uns tun!“
Demokraten setzen McConnell unter Druck, Trumps Forderung nach Stimulus-Checks in Höhe von 2.000 Dollar nachzugeben: „Lass es uns tun!“
Die Demokraten griffen die Äußerungen von Präsident Trump auf, in denen sie 2.000 US-Dollar fordern, um den Mehrheitsführer im Senat, Mitch McConnell (R-Ky.), unter Druck zu setzen, den Deal umzusetzen.
Der größte Teil Kaliforniens verhängt bis Sonntag Bestellungen für den Aufenthalt zu Hause, da die Kapazität der Intensivstation sinkt
Der größte Teil Kaliforniens verhängt bis Sonntag Bestellungen für den Aufenthalt zu Hause, da die Kapazität der Intensivstation sinkt
Die Rückkehr zu strengen Regeln zur Bekämpfung des Coronavirus im bevölkerungsreichsten Bundesstaat des Landes, in dem fast 40 Millionen Menschen leben, erfolgt, da die Fälle und Krankenhausaufenthalte landesweit zunehmen.
Der Bürgermeister von Boston feuert einen Polizeikommissar, der angeblich damit gedroht hat, seine Ex-Frau zu erschießen, und mit einer Waffe unter dem Kissen geschlafen hat
Der Bürgermeister von Boston feuert einen Polizeikommissar, der angeblich damit gedroht hat, seine Ex-Frau zu erschießen, und mit einer Waffe unter dem Kissen geschlafen hat
Wochen nach dem Auftauchen von Anschuldigungen wegen häuslicher Gewalt gab der amtierende Bostoner Bürgermeister Kim Janey bekannt, dass White, ein 32-jähriger Polizeiveteran, von seiner Position als ziviler Leiter der Agentur entlassen worden sei.
„Toxisch“ ist das Wort des Jahres 2018 von Oxford Dictionaries. „Gaslighting“ und „Techlash“ gehören zu den Zweitplatzierten.
„Toxisch“ ist das Wort des Jahres 2018 von Oxford Dictionaries. „Gaslighting“ und „Techlash“ gehören zu den Zweitplatzierten.
Präsident Trump spielte bei der Auswahl eine herausragende Rolle.
Frau tödlich erschossen, als Pro-Trump-Mob das als Air Force-Veteran identifizierte Kapitol stürmte
Frau tödlich erschossen, als Pro-Trump-Mob das als Air Force-Veteran identifizierte Kapitol stürmte
Ashli ​​Babbitt war einer von vier Todesopfern des gewaltsamen Putschversuchs, der am Mittwoch in den Sälen des Kongresses Verwüstung angerichtet hatte.
Die Geschworenen kamen zu einem Schuldspruch. Dann schnitt sich der Angeklagte in einem Bundesgerichtssaal tödlich die Kehle durch.
Die Geschworenen kamen zu einem Schuldspruch. Dann schnitt sich der Angeklagte in einem Bundesgerichtssaal tödlich die Kehle durch.
Der Angeklagte schnitt sich die Kehle durch und starb, nachdem eine Jury ihn für schuldig befunden hatte, sagte das FBI, obwohl unklar ist, was er verwendet oder wie er einen scharfen Gegenstand in den Gerichtssaal geschmuggelt hat.
Lake Tahoe war bereits knapp an Wohnraum. Dann kamen die Telearbeiter in die Stadt.
Lake Tahoe war bereits knapp an Wohnraum. Dann kamen die Telearbeiter in die Stadt.