Nackte Florida-Frau aus mysteriösem Sturmabfluss gerettet

Nackte Florida-Frau aus mysteriösem Sturmabfluss gerettet YouTube: CBS 17

YouTube: CBS 17

bill burr religión pato dinastía

Eine nackte Frau wurde gestern in der Stadt aus einem Sturmabfluss gerettet Südflorida Stadt von Delray Beach. Ein Passant hörte ihre Schreie von unten, genannt 911, und Rettungskräfte kamen, um zu helfen. Aber jetzt fragen die Behörden, wie sie dort gelandet ist. Der Eingang ist nicht groß genug für eine Person, und die Florida-Frau schien seit einiger Zeit festgefahren zu sein.



Eine ungewöhnliche Rettung



Ein Vermisster Florida Frau , die jetzt als Lyndsey Jane Kennedy identifiziert wurde, wurde am 3. März gemeldet. Am 24. März wurde sie in einem acht Fuß hohen Sturmabfluss an der Atlantic Avenue und der Southwest 11th Avenue in Delray Beach entdeckt. Jemand, der vorbeiging, hatte ihre Schreie aus dem Abfluss gehört und 911 gerufen. Dann kamen Feuerwehrleute und zogen Kennedy in Sicherheit.

Die Sprecherin von Delray Beach Fire Rescue, Dani Moschella, sagte Lokalnachrichten: „Sie konnte nicht aufstehen. Sie hatte keine Kleidung an. Sie war sehr schmutzig. Sie hatte einige oberflächliche Wunden. Ihre Knie waren alle hochgekratzt ... Ich weiß nicht, wie lange sie dort unten noch in Ordnung gewesen wäre. Die Vorstellung, dass jemand für längere Zeit dort unten sein könnte, ist beunruhigend. Es ist schmutzig, gefährlich, es gibt Schlangen, Ratten, Müll, Schmutz und Blätter, alles auf der Straße, was in einen Abwasserkanal gespült wird, und es riecht schrecklich. '



Mit dem sprechen Sun-Sentinel Ted White, Polizeisprecher von Delray Beach, fügte hinzu: 'Sie behauptet, dass sie schon seit geraumer Zeit im Sturmabfluss ist. Die größte Frage ist, wie lange sie schon dort ist, wie sie dort reingekommen ist und warum? “ Ab sofort wird jedoch kein Foulspiel vermutet.

Kennedys Mutter hat nun mitgeteilt, dass ihre Tochter in der Vergangenheit psychische Erkrankungen und Drogenkonsum hatte Die New York Post . Die Post zitiert auch den merkwürdigen Vorfallbericht: „Sie behauptete, sie sei neugierig geworden, wohin der Tunnel führte, und folgte ihm weiter. „Dieser Tunnel führte zu einem anderen Tunnel und so weiter, bis sie merkte, dass sie verloren war. Kennedy behauptete, sie sei seit ungefähr drei Wochen im Abwassersystem herumgelaufen. “

Werbung

Als Kennedy jedoch ins Delray Medical Center gebracht wurde, erfüllte sie nicht die mentalen Kriterien, um nach dem Baker Act von Florida unfreiwillig ins Krankenhaus eingeliefert zu werden. Unabhängig von ihren Motiven, in den Sturmabfluss zu gelangen, hat sie das Glück, überlebt zu haben. Wie Ted White sagte Sun-Sentinel 'Dies ist eine der bizarrsten Situationen, die unsere Offiziere jemals erlebt haben.'



Werbung

Leistungsstarke Fotos der Schockoperation

UHR: Polizisten Pepper Ball Miami Spring Breakers