Massive Digitaluhr in NYC verkürzt Frist für globale Klimakrise

Massive Digitaluhr in NYC verkürzt Frist für globale Klimakrise YouTube über CBS News

YouTube über CBS News

Als ob es keinen angemesseneren Zeitpunkt gäbe, um ein Wahrzeichen hervorzuheben, hat New York Touristen und seinen Bewohnern ein weiteres relevantes Denkmal gegeben, das in diesen besonderen Zeiten sehenswert ist. Das Metronom ist eine große Kunstinstallation am südlichen Ende des Union Square in New York City. Zuvor war es nur ein riesiges kreisförmiges Stück mit einer Metronomnadel, die zusammen mit „The Infinity“ und „The Source“ bekannt ist eine Digitaluhr direkt daneben namens 'The Passage'.



Ursprünglich von den Künstlern Kristin Jones und Andrew Ginzel erstellt, die Zahlen auf der linken Seite von die Digitaluhr Wird verwendet, um die aktuelle Uhrzeit während des Tages anzuzeigen, während die Zahlen auf der rechten Seite anzeigen, wie viele Stunden am Tag noch übrig waren. Dank der beiden Klimaaktivisten Andrew Boyd und Gan Golan zeigt „the Passage“ nun auf seiner LED-Plattform unterschiedliche Zahlen. Am Samstagnachmittag, nach zwei Jahren, wird „die Passage“ derzeit als Klimauhr bezeichnet, da sie jetzt den Countdown anzeigt, wie viel Zeit die Erde noch zur Eindämmung der Treibhausgasemissionen übrig hat, um eine Zwei-Drittel-Chance zu haben unter 1,5 Grad Celsius bleiben .



Und als ob es keine lautere Art zu schreien gäbe, dass der Klimawandel real ist, ist die Klimauhr so ​​detailliert, dass sie die Jahre, Tage, Stunden, Minuten und Sekunden zählt, bis die globale Erwärmung die Erde und ihre Bewohner ernsthaft geschädigt hat. im Vergleich zu vorindustriellen Niveaus. Laut CBS News Dies war das Ziel des Internationalen Pariser Klimaabkommens.



Laut der Uhr haben wir nur noch etwas mehr als sieben Jahre, bis die Konsequenzen ziemlich real und irreversibel werden. Boyd sagt: 'Sie können nicht mit der Realität verhandeln. Sie können nicht mit der Wissenschaft verhandeln. Wissenschaftler sagen uns, dass die nächsten sieben Jahre für das Schicksal der Erde und für die Menschheit von entscheidender Bedeutung sind. “ Und wenn die Erde eine Wahrscheinlichkeit von mindestens 50% haben möchte, dass die Erwärmung nicht über 1,5 Grad Celsius hinausgeht, dann sind es die Vereinigten Staaten Zwischenstaatliches Gremium für Klimawandel (IPCC) sagt, dass die vom Menschen verursachten Treibhausgasemissionen bis 2030 gegenüber 2010 um 45% gesenkt werden müssen, was bedeutet, dass wir mit geringeren Chancen noch ein paar Jahre hinzufügen können.

Boyd und Golan hoffen nur, dass die Countdown-Uhr als ständige Erinnerung daran dient, dass der Klimawandel sehr real ist und dass Klimakatastrophen eintreten werden, wenn Klimaschutzmaßnahmen nicht ernst genommen werden. Golan sagt: „Wir hoffen, dass diese Uhr ein Leuchtfeuer ist, um die Klimaschutzmaßnahmen anzukurbeln.“ Das Paar möchte in anderen Ländern außerhalb der USA weitere Klimauhren aufstellen.

Werbung

Golan erklärte: „Wir glauben, dass diese monumentalen Uhren, die auf öffentlichen Plätzen auf der ganzen Welt sichtbar sind, und kleinere Uhren in Universitäten, Klassenzimmern und Unternehmenslobbys, die alle dieselbe Nummer aufweisen, uns alle auf die gleiche Seite bringen können. Wir müssen, dass jeder auf der Welt „unsere Uhren synchronisiert“. “



Die Idee wurde von dem jungen Klimaaktivisten inspiriert, Die 17-jährige Greta Thunberg , der als USA die erste Klimauhr bauen musste. Sie wollte es zu den Vereinten Nationen bringen, um es dem Generalsekretär zu zeigen, damit die Weltuntergangsuhr ihn dazu bewegen konnte, „den Wissenschaftlern zuzuhören“. Ihre Uhr hatte den gleichen Countdown wie die auf dem Union Square, aber sie hatte auch eine andere Zahl auf der rechten Seite, die als Lebensader bezeichnet wurde. Sie zeigte den Prozentsatz der weltweiten Energie, die aus erneuerbaren Energien erzeugt wird, die keine wärmespeichernden Treibhausgase emittieren. Es sollte dazu beitragen, die Gelegenheit zu fördern, die Frist „in eine Lebensader“ zu verwandeln.

Wer hätte gedacht, dass es einen so großen Unterschied machen könnte, die Tageszeit zu ändern, um die verbleibende Zeit zu betrachten. Es ist unheimlich, eine digitale Anzeige zu sehen, wenn die Frist für globale Temperaturen den Punkt erreicht, an dem keine Rückkehr mehr möglich ist. Boyd ist der Chief Existential Officer von ClimateClock.world und es lohnt sich, durchzusehen, um mehr darüber zu erfahren die Klimakrise .

Werbung

Uhr: Schulen werden analoge Uhren los, weil Jugendliche sie nicht lesen können