Lisa Marie Presley singt 'Daddy Don't Cry' mit Elvis als Tribut

Dieses wunderschöne Duett mit Elvis und Lisa Marie Presley lässt Sie in Tränen aus! Instagram: lisampresley

Instagram: lisampresley

Im Jahr 2007 zum 30-jährigen Jubiläum von Elvis Presleys Tod , seine Tochter Lisa Marie Presley beschloss, eines seiner beliebtesten Lieder nachzubauen, 'Im Ghetto'. Nach zwei Stunden im Studio brach Lisa in Tränen aus und sagte, es sei einer der besonderen Momente ihres Lebens, da der Song Elvis 'Original-Gesang enthält. Obwohl in den Texten eindeutig 'Nicht weinen' steht, möchte ich Ihnen sagen, dass Sie in Tränen ausbrechen werden! Ihre emotionale Leistung ist eine der schönsten und bewegendsten Hommagen an Elvis, die ich je gesehen habe. Schnapp dir diese Schachtel Taschentücher!



Der geliebte Track ist die Originalversion von Elvis 'Hit aus dem Jahr 1969 mit Lisas Stimme fügte hinzu es und wurde getan, um ihren verstorbenen Vater zu ehren. Es gibt auch ein Musikvideo des Songs, das Aufnahmen von Elvis und Lisa in Schwarzweiß enthält. Laut Lisa hatten die Leute sie gebeten, ein Duett mit ihrem Vater zu machen, aber sie erkannte, dass sie zuerst ihren Stil finden musste, bevor sie herausfand, wie sie ihn in seinen integrieren konnte. Cue die Gänsehaut!



'In the Ghetto' ist eine Erzählung von Generationenarmut, die ein Bild eines Jungen malt, der einer Mutter im Ghetto von Chicago geboren wurde. Die Mutter hat bereits viele Kinder zu ernähren, weshalb der Junge hungrig und wütend über Armut und Gewalt aufwächst. Wenn der Junge älter wird, beschließt er, eine Waffe zu kaufen und stiehlt Autos, wird aber gerade erschossen, als sein eigenes Kind geboren wird. Das Lied beschrieb den Kreislauf von Armut und Gewalt in Amerika. Es war ein großer internationaler Erfolg und war Elvis erster Top 10-Hit in den USA seit vier Jahren.



Lisa, wer ist die Tochter von Priscilla Presley , machte ein ähnliches Projekt zum 20. Todestag von Elvis und veröffentlichte 'Don't Cry Daddy'. Dieses Mal war der Anlass noch spezieller, dass alle Einnahmen aus dem Verkauf an die New Orleans-Niederlassung von Presley Place gingen, einer Übergangsunterkunft für obdachlose Familien.

Lisa erinnerte sich an ihre Entscheidung, mit ihrem Vater zu singen und sagte: 'Dieses besondere Duett mit ihm zu singen war für mich emotionaler als alles, was ich zuvor getan hatte. Ich wollte mich auf etwas Wichtiges konzentrieren und nicht nur etwas Dummes tun. “ Was denkst du über das Duett? Glaubst du, Elvis würde das gutheißen? Ich mache es auf jeden Fall! Ihre Stimme passt perfekt zu ihren Vätern. Man kann sich vorstellen, wie das Leben wäre, wenn der berühmte King of Rock and Roll am Leben wäre. Lass die schönen Ehrungen kommen!



Werbung

Diese Geschichte wurde ursprünglich am 11. Februar 2019 veröffentlicht.

Uhr: 5 Fakten über Elvis Presley