LG G7 ThinQ Erscheinungsdatum – das neue Smartphone, das aussieht wie eine iPhone X-Abzocke

DAS LG G7 ThinQ-Smartphone ist ein kommendes Flaggschiff, das nach der Android-Krone des Samsung Galaxy S9 strebt.

Aber wie ein kürzlich durchgesickertes Bild zeigt, verdankt das Design des Telefons mehr dem iPhone X als jedem Handy, auf dem das Betriebssystem von Google läuft.



Das LG G7 Thinq kann mit zwei 16-Megapixel-Kameras aufwarten und ist in fünf Farben erhältlichQuelle: Android-Schlagzeilen



Wir haben alle Details zu LGs auffälligem Gebläse zusammengefasst, einschließlich des offiziellen Veröffentlichungsdatums, durchgesickerten Bildern und Spezifikationen.

LG G7 ThinQ Veröffentlichungsdatum – was ist es und wann wird es veröffentlicht?

LG hat angekündigt, dass sein nächstes Android-Flaggschiff am 2. Mai bei einer Veranstaltung in New York City vorgestellt wird.



Während das Telefon der neueste Teil der Flaggschiff-G-Serie des Unternehmens ist (sein Vorgänger war das LG G6), verdankt es mehr dem frischeren LG V30S ThinQ.

Wie dieses Mobilteil verdoppelt das kommende Gerät die künstliche Intelligenz.

Dazu kommen wir in einer Sekunde, aber lassen Sie uns zuerst diese Kerbe betrachten.



Ja, LG hat einen Apple gemacht, indem es diesen kleinen Einsatz an der Oberseite des iPhone X übernommen hat.

Das bedeutet zwar mehr Bildschirm, aber das Design ist vielleicht nicht jedermanns Sache.

chica en anuncio de at & t

Und LG ist sich dessen offenbar bewusst, weshalb es Sie die Notch ausschalten lässt (laut Android-Schlagzeilen).

Nun zurück zum 'intelligenten' Teil.

Das neue Telefon könnte sich die KI-Kameratricks des LG V30S ausleihenBildnachweis: LG

Das ThinQ im Titel des Telefons bezieht sich auf die KI von LG, die auch in seinen neuesten Geräten (von Kühlschränken bis hin zu Waschmaschinen) zu finden ist und sein Telefondebüt auf dem LG V30S feierte.

Intern wird die digitale Intelligenz des LG G7 ThinQ überwiegend in seiner Kamera (mehr dazu weiter unten) und in den Spracherkennungsfunktionen zu spüren sein.

LG wirbt für eine „empathische KI“ und behauptet, dass sie bis zu einem gewissen Grad zu menschenähnlichem Denken fähig ist.

Wir werden sehen, ob es den Hype unterstützen kann, wenn das Telefon eintrifft.

LG G7 ThinQ Spezifikationen und Funktionen – kann es das Samsung Galaxy S9 schlagen?

LG hält die Funktionen des Telefons geheim, aber die israelische Nachrichtenseite YNET hat das Gerät beim MWC ausprobiert.

Berichten zufolge ist das Telefon mit einem High-End-Qualcomm 845-Chip und einem scharfen 6-Zoll-OLED-Display ausgestattet.

Das Gerät könnte entweder mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher oder mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher ausgestattet sein.

Unterdessen enthüllte Android Headlines ein duales 16-Megapixel-Kamera-Setup auf der Rückseite mit einer f/1.5-Blende für verbesserte Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen.

Ähnlich wie beim V30S ThinQ wird das Telefon voraussichtlich die AI Cam von LG enthalten, die Farbe, Sättigung und Kontrast Ihrer Fotos automatisch anpasst.

Und natürlich ist da die verschwindende Kerbe vorne.

Andere Spezifikationen umfassen 3D- und 2D-Kameraaufkleber, bewegliche Live-Fotos (wie auf dem iPhone) und 'Boombox-Lautsprecher'.

Das Telefon wird offenbar in fünf Farben erhältlich sein: Aurora Black, Platinum Grey, Moroccan Blue, Maroccan Blue (Matt) und Raspberry Rose.

In Ermangelung legitimer Informationen sollten Sie diese Details jedoch mit Vorsicht genießen.

LG G7 ThinQ Preis – wie viel wird es kosten?

LG hat keinen Preis für sein nächstes Flaggschiff bekannt gegeben, also müssen wir uns Gedanken machen.

Ein guter Ausgangspunkt ist ein Blick auf den Einführungspreis des LG G6.

Dieses Mobilteil kostete bei der ersten Landung £ 649, und das LG G7 könnte durchaus mit seinem Preis übereinstimmen.