Haupt Morgen-Mix Wie viel kostet ein Aquarell von Hitler? Ein Auktionshaus will mehr als 50.000 Dollar.

Wie viel kostet ein Aquarell von Hitler? Ein Auktionshaus will mehr als 50.000 Dollar.

Wie viel kostet ein Aquarell von Hitler? Ein Auktionshaus will mehr als 50.000 Dollar.

Bevor er sich aufmachte, ein Nazi-Imperium aufzubauen und Europas Juden auszurotten, schuftete Adolf Hitler als Künstler auf den Straßen Wiens und verdiente seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf handgemalter Postkarten mit Wahrzeichen der Stadt.

Der von ihm geschaffene faschistische Staat existiert nicht mehr, und das deutsche Strafgesetzbuch, das nach dem Krieg erfunden wurde, versuchte seine Spuren zu verwischen, indem es NS-Ikonographie, einschließlich Hakenkreuze, verbot. Der Hitlergruß wird mit bis zu drei Jahren Gefängnis bestraft. Auch die Leugnung des Holocaust ist verboten.

Aber Hitlers kreative Vision lebt weiter, in Form von Skizzen und Aquarellen, die seinen Namen tragen, obwohl einige als Fälschungen gelten. Nach eigenen Angaben in Mein Kampf schuf er während seines Aufenthaltes in Wien zwischen 1908 und 1913 täglich bis zu drei Werke.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Mehr als 30 von Adolf Hitler oder A. Hitler signierte Stücke werden am Samstag in einem Auktionshaus in Nürnberg in Süddeutschland zum Verkauf angeboten – Teil eines Handels mit Hitlers Kreationen, den manche verwerflich finden.

Werbung

Die Verkäufe sind abstoßend und krank, findet der britische Kunstkritiker Jonathan Jones . In einer Kolumne aus dem Jahr 2015 fragte er: Wer sind diese Sammler, die beträchtliche Summen für die Kunst eines Mannes ausgeben, der Mord und Grausamkeiten jenseits aller Vorstellungskraft verursacht hat?

Der einzige Trost, so argumentierte er, sei, dass sich viele der Stücke als Fälschungen herausstellen.

ZU Katalog vorbereitet vom Nürnberger Auktionshaus Weidler weist darauf hin, dass die Sonderauktion vom Diktator signierte oder monogrammierte Bilder aus den Jahren 1907 bis 1936 umfassen wird sowie aus dem Nachlass von Sammlern.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Der höchste Startpreis beträgt 45.000 Euro für eine Landschaft eines Dorfes am See, die in hellblauen und tiefgrünen Aquarellen wiedergegeben wird. Der niedrigste Preis beträgt 130 Euro oder fast 150 US-Dollar für ein Studium in einem Kleinstadtkloster. Eines der Stücke ist eine Aktzeichnung von Hitlers Halbnichte Geli Raubal, die mit ihm in München lebte und 1931 seine Waffe benutzt haben soll, um sich umzubringen.

Werbung

Der Handel mit Hitlers Kunst ist in Deutschland erlaubt, solange keine verbotenen Symbole erscheinen. Dennoch entgehen die Transaktionen selten Kontroversen, insbesondere in Nürnberg, wo die Nazis jährliche Kundgebungen veranstalteten und 1935 eine Reihe von Gesetzen verabschiedeten, die Juden die Staatsbürgerschaft entzogen. Nach dem Krieg war die bayerische Stadt Gastgeber der Kriegsverbrecherprozesse, die zu der Erklärung Nie wieder.

Gebote für die Stücke kommen aus China und den Vereinigten Arabischen Emiraten, sowie aus Europa, vom Auktionshaus Nürnberg hat gesagt . Eine der Auktionatoren, Kerstin Weidler, verteidigte die Werke als historische Artefakte und bestritt, dass alle Käufer alte Nazis seien.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Überhaupt nicht, sagte sie in a 2016 Interview mit Deutschlands öffentlich-rechtlichem Auslandsrundfunk , Deutsche Welle. Unter den Käufern haben wir Sammler, die ein Stück Weltgeschichte besitzen wollen. Es gibt Kunden aus der ganzen Welt, zum Beispiel ein Museum in Brasilien.

Werbung

Weidler sagte, das Auktionshaus bewerte die Authentizität der Werke anhand von Beleuchtungstests und durch Vergleich der Bilder mit einem Katalog von Hitlers Material, der in den 1930er Jahren unter Verwendung des NS-Hauptarchivs entwickelt wurde. Die Glaubwürdigkeit der Bemühungen zur Überprüfung der Werke aus der NS-Zeit steht in Frage .

45-jähriger Gary Martin

Es ist schwierig, Hitlers Verbrechen nicht in sein Kunstwerk zurückzulesen, obwohl seine weltliche und mimetische Qualität einer solchen Interpretation widersteht. Die prosaischen Stücke deuten darauf hin, dass seine Ambitionen einst ganz anders waren als das, was er letztendlich tat, bemerkte Deborah Rothschild, die 2002 eine Ausstellung über Hitlers frühe Jahre im Williams College Museum of Art in Massachusetts kuratierte.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ich will ihn ein bisschen runterziehen, sagte sie in diesem Sommer in einem Interview zur Ausstellung . Er ist kein böses Genie. Er wurde nicht böse geboren. Wenn es nach ihm gelaufen wäre, wäre er, glaube ich, sehr gerne akademischer Kunstprofessor geworden.

Werbung

Die in Nürnberg versteigerten Werke sind stilistisch unterschiedlich, offenbaren aber vor allem die Hingabe des aufstrebenden Künstlers für Handwerkskunst und Präzision sowie seine Neigung, einfache Muster aus der Bildsprache des Massenmarktes zu imitieren. Er bewunderte vor allem die Traditionen der italienischen Renaissance und des Frühbarocks sowie die Genremalerei.

Andere sagen, die Kunst mache den Betrachter und insbesondere den Sammler mitschuldig an den Handlungen ihres Schöpfers.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Wenn das Betrachten eines Gemäldes als Moment der Intimität mit seinem Maler bezeichnet werden kann, dann ist das Sammeln von Kunst durch die Verrückten gleichbedeutend mit dem Zubettgehen mit einem Verrückten, a Kolumnist im Guardian schrieb 2009, nachdem ein Hitlerfundus war in Großbritannien verkauft für umgerechnet mehr als 100.000 US-Dollar. Diese Stücke, die nach dem Krieg von einem britischen Soldaten in Deutschland entdeckt wurden, lagen seitdem offenbar in einer Sammlergarage.

Werbung

Der Nazi-Führer ist nicht die einzige abscheuliche Figur, deren künstlerische Erfindungen Neugier wecken und sonst alltägliche Bilder zu begehrten Waren machen. Ein in Öl gemaltes Clown-Selbstporträt von John Wayne Gacy, der zwischen 1972 und 1978 mindestens 33 Männer und Jungen angegriffen und ermordet hat verkauft für 7.500 $ bei einer gehobenen Auktion in Philadelphia. Die Preise können viel steiler sein ganze Websites, die dem Handel mit Serienmörder-Kunst gewidmet sind , mit Werken von Charles Manson und Richard Ramirez.

Das Nürnberger Auktionshaus hat sich als führender Lieferant von Hitlers Werken etabliert. Im Jahr 2015 erntete es 450.000 US-Dollar für 14 Stück des Nazi-Diktators.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Fragen nach der Authentizität haben hartnäckige Versuche unternommen, Hitlers Kunst zu verbreiten. Die kommende Auktion kommt zwei Wochen später Deutsche Behörden beschlagnahmten drei Aquarelle , in Berlin zum Verkauf angeboten, weil sie vermuteten, dass die Zuschreibung an Hitler irrtümlich war.

Werbung

Andere Hüter von Hitlers Kunst haben andere Entscheidungen getroffen, was mit dem Material zu tun ist.

Die Politik des Bayerischen Staatsarchivs ist es, die Werke nicht zu bezahlen, sondern nur als Schenkungen anzunehmen. Auch Herbert Weidler, der Chef des Nürnberger Auktionshauses, hat versucht, nicht als übermäßiger Profit aus dem moralisch fragwürdigen Kunstwerk angesehen zu werden. Doch als er 2014 versprach, einen Teil des Erlöses einem Denkmalschutzverein zu spenden, according to the Nürnberger Nachrichten newspaper , die Gruppe lehnte es ab, das Geld anzunehmen. Die Nonprofit-Organisation für Denkmalpflege nannte die Andeutung, dass sie sich nicht um die Quelle ihrer Finanzierung kümmerte, ein großes Wunder.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Vier Aquarelle bleib in der Hand der US-Regierung, Jahrzehnte nachdem sie von der amerikanischen Armee beschlagnahmt und als Beweismittel bei den Nürnberger Prozessen verwendet wurden. Im Jahr 2003 wies ein Bundesrichter in Washington die Bemühungen eines in Houston ansässigen Sammlers von Nazi-Erinnerungsstücken zurück, die Werke auf der Grundlage einer Vereinbarung mit den Erben von Heinrich Hoffmann, Hitlers Freund und Fotograf, zu beanspruchen.

Werbung

Die Stücke sind im US Army Center of Military History in Washington eingesperrt und stehen nur Wissenschaftlern zur Verfügung.

Wer Hitler und seine Verwüstung verstehen will, sollte sich die Werke genauer anschauen, rät die Kunsthistorikerin Birgit Schwarz. Dem Sammlergeschmack des Despoten, der künstlerischen Plünderung, die er während des Dritten Reiches überwachte, und seinem Kreuzzug gegen moderne Meisterwerke, die die Nazis als entartete Kunst bezeichneten, wurde mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Ganze Ausstellungen sind dem verunglimpften Material gewidmet.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Doch in Hitlers eigenen Bildern liegen Hinweise auf sein Selbstverständnis als kreativer Vordenker, Schwarz sagte 2009 in einem Interview with the German magazine Der Spiegel.

Hitlers verblendetes Selbstverständnis als Genie basiert auf dem verworrenen Denksystem, das Ende des 19. Sie sagte. Seine Liebe zur Kunst führte direkt ins Herz des Bösen.

Ist der weiße Junge Rick aus dem Gefängnis?

Von der Akademie der bildenden Künste der österreichischen Hauptstadt zweimal abgelehnt, sah sich Hitler weiterhin als künstlerisches Genie.

Als deutsche Truppen 1939 auf Polen marschierten, wurde der Nazi-Führer bemerkte der britische Botschafter in Berlin bin ich Künstler und kein Politiker. Wenn die polnische Frage geklärt ist, möchte ich mein Leben als Künstler beenden.

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Die Polizei von Louisville entlässt zwei weitere Beamte, die an der Razzia beteiligt waren, bei der Breonna Taylor getötet wurde
Die Polizei von Louisville entlässt zwei weitere Beamte, die an der Razzia beteiligt waren, bei der Breonna Taylor getötet wurde
Ein Brief an Detective Joshua Jaynes, der den Durchsuchungsbefehl für Taylors Haus beantragte, beschuldigt ihn, bei dem Haftbefehl zu lügen und für alle Beteiligten eine 'sehr gefährliche Situation' zu schaffen.
Dutzende von NYPD-Beamten sollten bei George Floyd-Protesten wegen Fehlverhaltens bestraft werden, sagt der Wachhund
Dutzende von NYPD-Beamten sollten bei George Floyd-Protesten wegen Fehlverhaltens bestraft werden, sagt der Wachhund
Die Empfehlungen des Civilian Complaint Review Board der Stadt sind die jüngste Rüge der aggressiven Reaktion der New Yorker Polizei auf die Demonstrationen.
Biden sagte, Grenzschutzbeamte würden für die Behandlung haitianischer Migranten „bezahlen“. Texas Gouverneur Abbott bot ihnen Jobs an.
Biden sagte, Grenzschutzbeamte würden für die Behandlung haitianischer Migranten „bezahlen“. Texas Gouverneur Abbott bot ihnen Jobs an.
Der Gouverneur von Texas, Greg Abbott, versprach, alle Grenzschutzbeamten einzustellen, die wegen eines von Präsident Biden als „empörend“ bezeichneten Verhaltens gegenüber haitianischen Einwanderern, die versuchen, die Grenze zu überschreiten, in Schwierigkeiten geraten.
Minneapolis lehnt Maßnahmen zur Ersetzung der Polizeibehörde im ersten großen Wahltest der Reformbewegung nach dem Mord an George Floyd ab
Minneapolis lehnt Maßnahmen zur Ersetzung der Polizeibehörde im ersten großen Wahltest der Reformbewegung nach dem Mord an George Floyd ab
City Question 2, wie es bekannt war, hätte die Stadtcharta dahingehend geändert, dass die Polizeibehörde durch eine Abteilung für öffentliche Sicherheit ersetzt wurde, die sowohl vom Bürgermeister als auch vom Stadtrat überwacht wird. Die neue Abteilung hätte einen umfassenden Ansatz für die öffentliche Gesundheit im Bereich der öffentlichen Sicherheit verfolgt.
Social-Media-Unternehmen verbieten weiterhin Bilder von „expliziter“ Kunst. So werden die Wiener Museen jetzt auf OnlyFans posten.
Social-Media-Unternehmen verbieten weiterhin Bilder von „expliziter“ Kunst. So werden die Wiener Museen jetzt auf OnlyFans posten.
Die OnlyFans-Kampagne kommt, nachdem einige Wiener Museen Probleme hatten, Kunstwerke mit Nacktheit in den sozialen Medien zu veröffentlichen.
Eine schwarze R&B-Künstlerin hoffte, für Trump zu singen, würde 'eine Brücke' bauen. Stattdessen entglitt es ihrer Karriere.
Eine schwarze R&B-Künstlerin hoffte, für Trump zu singen, würde 'eine Brücke' bauen. Stattdessen entglitt es ihrer Karriere.
Chrisette Michele hoffte, sie könnte eine Aufführung bei einem Eröffnungsball nutzen, um eine Brücke zwischen Donald Trump und der schwarzen Community zu sein. Stattdessen brachten 5 Minuten auf der Bühne ihr Leben ins Trudeln.
GOP-Gesetzgeber weichen Metalldetektoren aus, die nach Kapitol-Unruhen hinzugefügt wurden, und sprengen sie als „Gräuel“
GOP-Gesetzgeber weichen Metalldetektoren aus, die nach Kapitol-Unruhen hinzugefügt wurden, und sprengen sie als „Gräuel“
Eine Gruppe von GOP-Gesetzgebern im Repräsentantenhaus, verärgert über neue Sicherheitsregeln, umging die Magnetometer oder schob sich an der Sicherheitskontrolle vorbei, obwohl sie den Alarm ausgelöst hatten.