Disney-Arbeiter von Angry Tower of Terror Rider ins Gesicht geschlagen

Prominente helfen dabei, neues Fantasyland in Walt Disney World zu eröffnen (Foto von Gene Duncan / Disney Parks über Getty Images)

(Foto von Gene Duncan / Disney Parks über Getty Images)

Laut Behörden hat eine 23-jährige Touristin aus Chicago einem Arbeiter ins Gesicht geschlagen, als ihr FastPass für die nicht gültig war Tower of Terror-Fahrt in den Hollywood Studios von Disney.



Ein Sheriff aus Orange County Bericht sagt der Disney World Darsteller bot an, der Frauengruppe am 13. Juli zu helfen, aber sie wurden nur noch wütender.



Der Orlando Sentinel berichtet, dass die Frau anfing, Knöpfe auf dem Podium zu drücken, die die Fahrt hätten beeinträchtigen können. Als die Angestellte ihre Hand wegschob, schlug die Frau ihr ins Gesicht. Die Familie schrie Schimpfwörter und zeichnete den Arbeiter auf.

Die Gruppe verließ die Fahrt, aber der Sicherheitsdienst machte sie ausfindig. Disney-Beamte sagen dem Sentinel, sie hätten ein lebenslanges Verbot für die Frau erlassen.



Der Arbeiter wollte keine Anklage erheben und die Frau wurde nicht verhaftet.

Uhr: Blake Shelton spielt ungeliebte Disney-Figur in nie zuvor gesehenem SNL-Sketch